UB Mitglieder 30 jaehriges Jubilum

Seit 1990 sind die Unabhängigen Bürger im Gemeinderat vertreten und haben seitdem durch ihre konstruktive Mitarbeit viel erreicht. Einige der früheren Hauptthemen der UBs sind heute wieder ganz aktuell: sachbezogene und fraktionsübergreifende Mitarbeit im Gemeinderat ohne parteipolitische Konfrontationen, zukunftsfähige Bildungsangebote für alle Generationen, intensive Bürgerbeteiligung bei wesentlichen Themen der Ortsentwicklung und die gezielte Entwicklung von ortsverträglichen Gewerbegebieten und modernen Wohnquartieren. Aktuelle Themen für die UBs sind die Weiterverfolgung des Wegs der Gemeinde hin zur Klimaschutzgemeinde, um diese nun mit Leben zu füllen, z.B. Ortsklimaziele in der Bauleitplanung, grünes Gründerzentrum. Außerdem hat die UB-Fraktion einen Antrag auf Neuaufstellung des Flächennutzungsplans eingereicht, um die im ISEK festgelegten Ziele zu verankern. Dabei können moderne Aspekte wie Natur- und Umweltschutz, Ansiedlung von Gewerbe, Verkehrslösungen für die Bahnhofstraße, Fuß- und Radverkehr etc. berücksichtigt werden. 

Da im letzten Jahr reale Treffen entfallen mussten, wurde die Ehrung mehrerer Gründungsmitglieder bei der diesjährigen Mitgliederversammlung feierlich nachgeholt. In der Ausgabe des „Hallo-Kurier  Südost“ vom 22.09.202 ist ein Artikel dazu erschienen. 

Seit jeher war der öffentliche Austausch und die breite Diskussion ein wesentliches Anliegen der Unabhängigen Bürger. Der nächste Stammtisch findet am Dienstag, 26.10.2021, 19.30 Uhr statt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen behalten wir zunächst die virtuellen Treffen bei. Bei Interesse am gegenseitigen Austausch und der Diskussion über aktuelle politische Themen unserer Gemeinde wird um eine Email gebeten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Es wird dann ein Einladungslink zugesandt, mit dem die Teilnahme am Termin möglich ist.